• Am 20. 08. 2019 wurden die Rainer-Rudolph-Preise 2019 im Rahmen des 13. Symposiums "Trends in Structural Biology" vergeben. Die Nachwuchs-wissenschaftler Sabine Studer und Markus Schmid erhielten die Auszeichnung für ihre Promotionsarbeiten.

  • Am 27. 10. 2018 wurden die Rainer-Rudolph-Preise 2018 im Rahmen der "Faltertage" in Halle verliehen. Die Auszeichnung erhielten die Nachwuchswissenschaftler Franziska Heydenreich, Dominik Schumacher und David Niquille für ihre Promotionsarbeiten.

  • Die 6. "Halle Conference on Recombinant Proteins" fand am 08./09.03.2018 in Halle statt. Weitere Informationen finden sich unter: http://www.biochemtech.uni-halle.de/halle_conference.

Die Rainer-Rudolph-Preise 2016 erhielten die Nachwuchswissenschaftler:

Sebastian Hauke (Ruprecht-Karls Universität Heidelberg) "Specific Protein Labeling with Caged Fluorophores for Dual-Color Photoactivation and Super-Resolution Imaging in Living Cells"

Dr. Stefan Zielonka (TU Darmstadt) "The shark strikes twice: Generation of Mono- and Bi-specific High-Affinity vNAR Antibody Domains via Step-Wise Affinity Maturation"

Dr. Tycho Mevissen (University of Cambridge) "The OTU Family of Deubiquitinases: Specificities, Mechanisms and Applications"

 

  • Preisträger 2016

    Preisträger 2016

    von links nach rechts: Dr. Tycho Mevissen, Sebastian Hauke, Dr. Stefan Zielonka